Burkhard Meyer Stiftung

Drei Generationen der Familie Meyer leiteten die Unternehmens-Gruppe seit 1904 sicher durch Höhen und Tiefen mit bahnbrechenden Entwicklungen in den jeweiligen Branchen zu heutigen Erfolgen und internationaler Reputation.

Da eine Fortführung der Unternehmens-Gruppe in der vierten Generation nicht möglich war und das Wohl der Gruppe sowie der Belegschaft aber langfristig gesichert werden sollte, war es ein starkes persönliches Anliegen, den Ausbau der verschiedenen Unternehmen unter einem Holding-Dach - der ATH - zu forcieren.

Mit der Gründung der gemeinnützigen Stiftung und einer Familien-Stiftung im Jahr 2003 sowie der gleichzeitigen Bündelung (heute 90%) der bis dahin persönlich von Burkhard Meyer gehaltenen ATH-Anteile, wurde die reibungslose Unternehmens-Fortführung in der Zukunft unter dem Dach der ATH Holding sichergestellt. 

Eindeutige gesetzliche Regelungen für Hamburger Stiftungen unter der Aufsicht der Justizbehörde gewährleisten dauerhafte Planungssicherheit für die einzelnen Unternehmungen und deren Umfeld.

Den Vorstand und das Kuratorium der Stiftung bilden bewährte Ingenieure, Betriebswirte und Juristen.